Here Is What We Learn About The Hair Transplant In UK(2019)

Haarausfallist so üblich in Großbritannien geworden, nach The Daily Telegraph, dass fast zwei Drittel der Männer an Haarausfall leiden , bevor das Alter von 60 Jahren. Datenstudien zeigen, dass 80 Prozent der europäischen Männer ihre Eltern Haarausfall - Gen geerbt haben , im Vergleich zu etwa 15 Prozent der Asiaten. Großbritannien steht an fünfter Stelle in der Welt der Kahlheit, etwa zwei Fünftel der Männer werden vor dem 45. Lebensjahr kahl sein, und zwei Drittel der Männer werden vor dem 60. Lebensjahr dem Schicksal nicht

Jetzt gibt es zwei Lösungen gegen Haarausfall: den nicht-chirurgischen Haarersatz und die chirurgische Haartransplantation. Haartransplantationen, die in Großbritannien immer beliebter werden, können das Muster des Haarausfalls bei Frauen oder Männern umkehren, damit weiß niemand, dass Sie Ihr Haar verloren

Aber zuerst müssen Sie die Ursachen des Haarausfalls kennen, die in zwei Typen unterteilt werden können und von Geburt und erworben sind.


1. Durch Gene und Hormone verursachte männliche Musterkahlheit

Musterkahlheit oder androgenetische Alopezie sind die häufigsten Formen des männlichen Haarausfalls und machen mehr als 95% des Haarausfalls bei Männern aus. Es kann in Ihrem jugendlichen Jahr beginnen, tritt jedoch häufiger bei erwachsenen Männern auf, wobei die Wahrscheinlichkeit mit zunehmendem Alter zunimmt. Männer, die nahe Verwandte mit männlicher Kahlheit haben, sind häufiger betroffen, insbesondere wenn ihre Verwandten mütterlicherseits in der Familie leben.

Androgenetische Alopezie ist mit männlichen Sexualhormonen, den so genannten Androgenen, verbunden. Die trägt zur Entwicklung von als "männliche" Geschlechtsmerkmale angesehenen Merkmalen wie Körperhaar bei. Dihydrotestosteron (DHT) ist ein Androgen und stammt aus Testosteron. Die beiden sind Androgene oder Hormone, die zu männlichen Geschlechtsmerkmalen beitragen, wenn Menschen die Pubertät durchlaufen. Sie sind für das Muskelwachstum, tiefere Stimmen und den Sexualtrieb usw. verantwortlich. Wenn das Testosteron in das weniger nützliche Dihydrotestosteron umgewandelt wurde, treten Haarausfall bei Männern auf, da Dihydrotestosteron die Haarfollikel angreift und schrumpft. Männer mit Haarausfall haben Haarfollikel mit einer genetischen Empfindlichkeit gegenüber Dihydrotestosteron (DHT). DHT-empfindliche Haarfollikel lassen sich leicht miniaturisieren, was ihre Lebensdauer verkürzt.



2.Erworbene Faktoren führen zu

Offensichtlich können sowohl physische als auch psychische Belastungen zu Haarausfall führen. Wenn sich die Kapillaren zusammenziehen, neigen die Haarfollikel der Kopfhaut aufgrund unzureichender Blutversorgung zum Haarausfall. Gleichzeitig kann die Ermüdung des Sehvermögens über einen langen Zeitraum, übergewichtiger mentaler Druck, übermäßige Nervosität, ungeduldige oder ängstliche Stimmung, ein längeres Aufbleiben usw. den Haarwuchszyklus zur Verkürzung und Beschleunigung des Haarausfalls bewirken. 

Hair
Was ist Haartransplantation?



Haartransplantation ist eine der Lösungen gegen Haarausfall. Es ist eine chirurgische Technik, die Haarfollikel von einem Teil des Körpers zu einem kahlen oder kahl werdenden Teil der Kopfhaut entfernt. Bei diesem minimalen invasiven Verfahren wird ein Implantat mit einem kahl werdenden Haarfollikel (z. B. dem Hinterkopf) auf die kahle Kopfhaut transplantiert, um neues Haar zu regenerieren. Wenn Sie keine Haare auf dem Kopf haben, ist eine Haartransplantation leider nicht geeignet für Sie.


Verschiedene Arten von Haartransplantationen

Heutzutage gibt es zwei verschiedene Arten von Haartransplantationen. Die häufigsten Methoden für Haartransplantationen sind EFE (Extraktion follikulärer Einheit) und TFE (Transplantation follikulärer Einheit).

Eine Haartransplantation in Großbritannien kann zwischen 1.000 und 30.000 GBP kosten. Dies hängt vom Ausmaß des Haarausfalls, der Art des Eingriffs und der Qualität der Klinik und ihres Teams ab. Die Operation zur Extraktion follikulärer Einheiten kostet zwischen 5.000 und 12.000 GBP. Die Transplantation follikulärer Einheiten kann zwischen 5.000 und 8.000 GBP weniger kosten. Das ist eine riesige Menge, oder?

Daher ist die Wahl der Behandlungsmethode besonders wichtig. Die Unterschiede zwischen den beiden Behandlungen sind nachstehend beschrieben.



TFE

(Transplantation follikulärer Einheit)

Bei der TFE wird anstelle eines einzelnen Haarfollikels aus der Spenderregion der Kopfhaut ein dünner Streifen der Kopfhaut aus der Spenderregion entkommen und dann in einzelne Follikel oder Gruppen unterteilt. Im kahlen Bereich wird ein kleiner Einschnitt gemacht und der Follikel implantiert. Im Vergleich zu EFE kann dies einige Narben




Vorteile:


1.Sie können die Integrität der Elemente, die für das Haarwachstum benötigt werden, erhalten. Die postoperativen Ergebnisse sind viel natürlicher.

2.Welches feine Haar ist in der Lage, zu einem kleinen Implantatschnitt verpflanzt zu werden.

3.Eine große Anzahl von Haarfolliken kann in einer Operation erhalten werden. Das maximiert den Transplantationseffekt und vermeidet die Schmerzen mehrerer Operationen bei Patienten mit großem Haarausfallgebiet.

4.Die Schädigungsrate der Haarfollikel ist gering.

Nachteile:


1.Nach der Operation wird eine lineare Narbe in der Spenderregion der Kopfhaut bleiben.

2.Postoperative Erholungszeit ist lang.

EFE

(Extraktion follikulärer Einheit)

EFE ist eine moderne Haartransplantationsmethode, bei der einzelne Haarfollikel mit Hilfe eines speziellen Stempels mit 1mm Durchmesser aus der Spenderregion der Kopfhaut (normalerweise dem Nacken und dem Hinterkopf) extrahiert werden. Man verwendet dann spezielle mikrochirurgische Nadeln, um diese extrahierten Follikel auf die Empfängerregion der Kopfhaut des Patienten zu übertragen, damit sie auf natürliche Weise wachsen können.


Vorteile:


1.Operation und Naht sind für Sie nicht benötigt. Nach der Operation blieb die Spenderregion mit kleinen, gepunkteten Narben zurück, die verstreut waren und auch bei sehr kurzen Haaren nicht zu sehen waren. Es gibt keine lineare Narbe.

2.Die Erholungszeit ist viel kürzer, da der Patient häufig am nächsten Tag selbst zur Arbeit zurückkehrt.




Nachteile:


1.Die Schädigungsrate der Haarfollikel ist hoch.

2.Die Operation dauert länger.

Anwendbare Menge

Offensichtlich sind Haartransplantationen für Menschen mit Haaren, und je mehr Ressourcen verfügbar sind, desto besser wird die Abdeckung. Sie werden jedoch möglicherweise überrascht sein, dass Sie nur wenige gesunde Follikel benötigen, um eine angemessene Wirkung zu erzielen.






Für wen ist TFE

1.Menschen, die größere Bereiche der Kahlheit haben und möchten, dass es in einer Sitzung abgedeckt wird.

2.Menschen, denen Schnitte, Stiche und eine längere Erholungszeit nichts ausmachen.



Für wen ist EFE

1.Menschen mit kleineren Bereichen der Kahlheit.

2.Menschen, die kürzeren Haarstil tragen möchten.

3.Menschen mit einem aktiven Lebensstil, wie Sportler usw.

4.Menschen, die weniger invasive Eingriffe bevorzugen und keine Schnitte sowie Nähte auf der Kopfhaut wünschen.

5.Menschen, die eine schnellere Erholungszeit haben möchten.

Es ist nicht geeignet für Menschen mit folgenden Erkrankungen:

1.Menschen mit mehreren Krankheiten oder Herzproblemen, unkontrollierbarer Zuckerkrankheit oder hohem Blutdruck.

2.Menschen mit einem Brennen, Juckreiz oder Hautausschlag auf der Kopfhaut, und der Zustand muss identifiziert und korrigiert werden.

3.Menschen, die psychische Probleme haben und sich oft ihre eigne Haare ziehen.

4.Menschen mit geringer Densität am Hinterkopf können nicht genügend Follikel für die Transplantation produzieren.

 

Risiken und Nebenwirkungen

Nicht nur EFE sonder auch TFE ist eine sichere Behandlung. Sie werden sich in den ersten paar Tagen krank fühlen, dann geht es Ihnen gut. Kopfverspannungen, Schwellungen und Schmerzen sind unvermeidlich, und Kopfverletzungen verursachen Schorf und erschweren das Einschlafen. Einige der Bereiche, in denen Ihre Haare liegen, können von der Stimulation der Operation betroffen sein. Aber bitte keine Sorge, es handelt sich um vorübergehenden Haarausfall, und nach einer Weile wachsen die Haare wieder nach.

Da die transplantierten Follikel aus der Spenderregion entnommen wurden, gibt es keine Garantie dafür, dass die Transplantation immer anhalten wird. Aber es könnte lange dauern. Auch Ihr Körper kann den neuen Follikel abstoßen und das Versagen der Transplantation verursachen. Aber dieser Zustand ist ziemlich selten.

Wie soll man es pflegen?

TFE Die hintere Spenderregion wird eingeschnitten und mit einem Verband umwickelt. 7 Tage nach der Operation können Sie Ihre Haare mit Shampoo waschen. Während des Vorgangs können einige Haarfollikel ausfallen. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, dass dies in Ordnung und unumgänglich ist, um die Blutkruste zu reinigen. Bei der TFE -Methode ist die postoperative Narbenversorgung sehr wichtig und die Nähte sollten nach einer Woche entfernt werden.

EFE Die hintere Spenderregion sollte mit einem aseptischen Verband umwickelt und mindestens einmal täglich gewechselt werden, ohne die normale Arbeit zu beeinträchtigen. Am fünften Tag können die Haare normal gewaschen werden. Das Haar beginnt in 7-10 Tagen zu wachsen und kann normal gekämmt werden.

Bei beiden Methoden ist es wichtig, die Anweisungen nach der Operation zu befolgen und die Transplantate gut zu pflegen. Schwellung der Kopfhaut und des Gesichts ist für ein paar Tage üblich. Sie werden einige Tage lang Antibiotika, Steroide und Schmerzmittel einnehmen und aufgefordert, Minoxidil und / oder Finasterid zu verwenden.

Wiederherstellungszeit

Egal für welche Operation Sie sich entscheiden, die transplantierten Haare fallen in der Regel innerhalb von 2 bis 3 Wochen nach der Operation aus, sodass Ihre Kahlheit eine Weile anhält. Sie sollten jedoch innerhalb von 3 Monaten beginnen, neues Haarwachstum zu bemerken. Die meisten Menschen werden nach 6 Monaten 60% ihrer neuen Haare wachsen sehen, 90% im 9. Monat und im 12. Monat ist die Implantatfläche ausgewachsen und bereit zum Dauerwellen und Färben. Obwohl die Haartransplantation gesunde Follikel aus der Spenderregion extrahiert und nicht durch Androgene beeinflusst wird, ist sie nicht dauerhaft. Übermäßige Nachtruhe, chronischer Stress und enge Pferdeschwänze können ebenfalls Haarausfall verursachen.

Hair losshas become so common in the UK, according to The Daily Telegraph, that almost two in three men will suffer from hair loss before the age of 60. Data studies show that 80 percent of European men have inherited their parents' hair loss gene, compared with about 15 percent of Asians. The UK is ranked fifth in the world in baldness, about two-fifths of men will be bald before the age of 45, and two-thirds of men will not escape the fate before the age of 60.

At present, there are two solutions to hair loss: Non-Surgical Hair Replacement and Surgical Hair Transplant. Hair transplants, which are gaining popularity in the UK, can reverse the pattern of female or male hair loss so that no one will know you have lost your hair.

But first, you need to know the causes of hair loss, which can be divided into two types, congenitaland acquired.


1. Male Pattern Baldness Caused by Gene and Hormone



Pattern baldness or androgenetic alopecia is the most common form of male hair loss, accounting for more than 95% of hair loss in men. It can begin in your teenage year, but more commonly occurs in adult men, with the likelihood increasing with age. Men who have close relatives with male pattern baldness will be more likely to it, especially, when their relatives are on the maternal side of the family.

Androgenetic alopecia is associated with male sex hormones called androgens which contributes to the development of what is thought of as “male” sex characteristics, such as body hair. Dihydrotestosterone (DHT) is an androgen and it is derived from testosterone. Both of them are androgens or hormones that contribute to male sex characteristics when people go through puberty. They are responsible for muscular growth, deeper voices, and sex drive, etc. When the testosterone was converted to the less useful dihydrotestosterone, men will experience hair loss because dihydrotestosterone will attack and shrinks the hair follicles. Male pattern baldness sufferers have the hair follicles with a genetic sensitivity to dihydrotestosterone (DHT). Hair follicles sensitive to DHT are easy to miniaturize, which will shorten its lifespan. The shrunken hair follicle gradually produces shorter and finer strands of hair, and finally, it stops growing hair.



2.Aquired Factors Lead to Hair Loss



Obviously, both physical and psychological stress can lead to hair loss. When the capillaries contract, the scalp hair follicles are prone to hair loss due to insufficient blood supply. Meanwhile, the eyesight fatigue of a long time, overweight mental pressure, excessively nervous, impatient or anxious mood, staying up late, etc., all can bring about hair growth cycle to shorten, accelerate hair loss.

Hair loss may also be caused by drugs such as gentamycin, allopurinol, hyperthyroidism, thiouracil, trimethyldione, propranolol (propranolol), phenytoin, aspirin, and anti-inflammatory. In addition, Radiation therapy, as a cure for cancer, is also a major cause of hair loss. 

Hair
What is Hair Transplant?



Hair transplant is one of the solutions to hair loss, It is a type of surgical technique that removes hair follicles from one part of the body to a bald or balding part of the scalp. In this minimally invasive procedure, an implant containing an anti-balding hair follicle (such as the back of the head) is transplanted onto the bald scalp to regenerate new hair. If you don't have any hair on your head, unfortunately, a hair transplant is not for you.


Different types of hair transplant


There are two different types of hair transplant surgery options available today. The most common methods of hair transplants are FUE(Follicular Unit Extraction) and FUT(Follicular Unit Transplantation).

Hair transplant in UK may cost between £1,000 and £30,000, it depends on the extent of the hair loss, the type of procedure you have and the quality of the clinic and its team. Follicular Unit Extraction surgery will cost anywhere from £5,000 to £12,000, Follicular Unit Transplantation may cost less, about £5,000 to £8,000. That's a huge amount, isn't it?

Therefore, which treatment method to choose is particularly important. The differences between the two treatments are described below.




FUT

(follicular unit transplantation)

For FUT, instead of taking a single hair follicle from the donor region of the scalp, a thin strip of scalp is taken from the donor's area and then divided into individual follicles or groups. A small incision is made in the bald area and the follicle is implanted. Compared to FUE, this may leave some scars.


Pros:


1.Maintain the integrity of the elements needed for hair growth, postoperative results are more natural.

2.Which fine hair can be transplanted to a small implant incision.

3.A large number of hair follicles can be obtained in one operation, which maximizes the transplantation effect and avoids the pain of multiple operations for patients with large area of hair loss.

4.The damage rate of hair follicles is low.

Cons:


1.A linear scar will be left at the donor region of scalp after surgery.

2.Postoperative recovery time is slow.


FUE

(follicular unit extraction)

FUE is a modern method of hair transplant in which individual hair follicles are extracted from the donor region of the scalp (usually the neck and the back of the head) with the help of a special 1mm diameter punch. And then use specialized micro surgical needles to transfer these extracted follicles to the recipient region of the patient's scalp to allow them to grow naturally.


Pros:


1.You don't need surgery, you don't need stitches.After the operation, the donor region was left with small, dotted scars, which were scattered and could not be seen even with very short hair. There is no linear scar.

2.The recovery time is much shorter with the patient often returning to work the next day himself.

Cons:


1.The damage rate of hair follicle is high.

2.The operation took longer.

Applicable Crowd

Obviously, hair transplants are for people with hair, and the more resources available, the better coverage you get.But you might be surprised to find that you only need a few healthy follicles to achieve a reasonable effect.





Who is suitable for FUT?

1.People who has larger areas of baldness and would like it covered in single sitting.

2.People who doesn’t mind cuts, stitches, longer recovery period.


Who is suitable for FUE?

1.People with smaller areas of baldness.

2.People who wants to wear shorter hair styles.

3.People with active lifestyles, like sportsmen, etc.

4.People who prefers less invasive procedures and don’t want cuts, stitches on the scalp.

5.Those who want faster recovery.

It is not suitable for people with the following conditions:

1.People with multiple diseases or heart problems, uncontrolled diabetes or high blood pressure.

2.People with a burning, itching or rash on the scalp, the condition needs to be identified and corrected.

3.People who has psychological problems and often pull their own hair.

4.People with low density in the back of their head will not be able to produce enough follicles for transplantation.

Risks and Side Effects

FUE and FUT are both safe treatment, You'll feel sick for the first few days, and then you'll be fine. Head tightness, swelling, and pain are inevitable, and head cuts scab and make it difficult to fall asleep. Some of the areas where you have hair may be affected by the stimulation of surgery, but don't worry, it's temporary hair loss, and after a while, the hair will grow back.

Since the transplanted follicles were taken from the donor region, there is no guarantee that the transplant will last forever. But it could last a long time. Also, your body may reject the new follicle and cause the transplant to fail, but this condition is extremely rare.

How to care it?

FUT The posterior donor region is incised and wrapped with a dressing. 7 days after the surgery, you can wash your hair with shampoo, you could see some hair follicles falling out during the process, but don’t worry it’s okay and inevitable in order to clean the blood scab. In the FUT method, postoperative scar care is very important, and sutures should be removed after a week.

FUE The posterior donor region should be wrapped with aseptic dressing and changed at least once a day without affecting normal work. On the fifth day, the hair can be washed normally. Hair begins to grow in 7-10 days and can be combed normally.

For both methods,It is important to follow post surgery instructions and take good care of the grafts. Swelling of the scalp, face is common for a few days. You will be on antibiotics, steroids, painkillers for a few days and will be asked to use Minoxidil and or Finasteride.

Recovery time

No matter what surgery you choose, the transplanted hair will usually fall out within 2 to 3 weeks after the surgery, so your baldness will last for a while, but you should start to notice new hair growth within 3 months. Most people will see 60% of their new hair growing after six months, 90% by the ninth month, and by the 12th month, the implant area is fully grown and ready for perming and dyeing. Although the hair transplant extracts healthy follicles from the donor region and is not affected by androgens, it is not permanent. Excessive late nights, chronic stress and tight ponytails can also cause hair loss.